Projektmentor/innen

Um die Bearbeitung der GYPT-Projekte fachlich zu unterstützen, steht zu jeder Aufgabe je ein/e Projektmentor/in zur Verfügung.

Wobei können die Projektmentor/innen helfen?

Was muss mein Mentor/in von mir wissen?

Das hängt von dir ab. Zumindest solltest du aber in der ersten E-Mail deinen Namen, dein GYPT-Zentrum und vielleicht schon ein paar erste Fragen nennen.

Kann ich meine/n Mentor/in einfach so anschreiben?

Definitiv ja! Die Mentor/innen freuen sich über eure Mails und sind jederzeit bereit euch zu helfen.

Wer sind die Projektmentor/innen?

Die Mentor/innen bestehen aus ehemaligen Teilnehmer/innen und Expert/innen von Universitäten und wissen bestimmt auf die Meisten deiner Fragen eine Antwort. Du kannst dir sicher sein, dass du mit einem Anliegen bei ihnen bestens aufgehoben bist. Deine/n Projektmentor/in findest du entweder bei der entsprechenden Aufgabe oder in der folgenden Tabelle:

Aufgabe Mentor
01 Invent Yourself [ GYPT Organisatoren ]
02 Circling Magnets Jonas Landgraf
03 Proximity Sensor [ GYPT Organisatoren ]
04 Wind Speed [ GYPT Organisatoren ]
05 Synchronised Candles [ GYPT Organisatoren ]
06 Irreversible Cartesian Diver [ GYPT Organisatoren ]
07 Bead Dynamics [ GYPT Organisatoren ]
08 Fuses [ GYPT Organisatoren ]
09 Light Whiskers [ GYPT Organisatoren ]
10 Spin Drift [ GYPT Organisatoren ]
11 Guitar String [ GYPT Organisatoren ]
12 Wilberforce Pendulum Jonas Landgraf
13 Sponge [ GYPT Organisatoren ]
14 Dynamic Hydrophobicity [ GYPT Organisatoren ]
15 Rebounding Capsule [ GYPT Organisatoren ]
16 Ultrasonic Pump [ GYPT Organisatoren ]
17 Hand Helicopter Simon Ajnwojner

Das GYPT ist eine Initiative von

Deutsche Physikalische Gesellschaft e.V.

Universität Ulm

Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung